Der Körper wird behandelt durch Mobilisations- und Weichteiltechniken zum Auffinden und Behandeln von Funktionsstörungen der Extremitätengelenke und der Wirbelsäule zur Verbesserung der Beweglichkeit und Schmerzlinderung.

Sie findet Anwendung bei Bewegungseinschränkungen der Extremitätengelenke durch Unfall, Trauma, nach Operationen, nach Ruhigstellung aber auch bei Arthrose.

Ebenfalls findet sie Anwendung bei Funktionsstörungen der Wirbelsäle durch Blockierungen.